Dienstag, 20. August 2013

Schneller als die Feuerwehr

Ich habe ja im vorigen Post von Astrid Pauls Projekt geschwärmt. Um was es dabei geht könnt ihr im Post unterhalb diesen jenes einfach nachlesen. Wenn man bedenkt, was sie von Anfang an für Rückmeldungen auf ihrem Blog bekommen hat könnte man denken, sie bräuchte eine Weile, um alle der Reihe nach abzuarbeiten. Tja, falsch gedacht, das geht nämlich Ruck-Zuck! Innerhalb nur eines Tages flatterte ein Fragebogen mit 52 Fragen bei mir in den Posteingang. Es machte mir ungeheuer viel Spaß die Fragen zu beantworten und auch wenn das kitschig klingt, ich habe ungeheuer viel über mich selbst gelernt, weil dort auch Fragen vorkamen, über die man normalerweise nicht nachdenkt! Danke Astrid!
Doch nicht nur der Fragebogen kam schnell, auch das fertige Interview sprintet förmlich auf die Zielgerade zu. Schon morgen wird es auf ihrem Blog veröffentlicht werden, von hier wird natürlich verlinkt!
Ich wünsche euch (und natürlich auch mir selbst) viel Spaß damit!

Kommentare:

  1. Ich habe gerade, mit viel Vergnügen (!), deine Antworten bei Astrid gelesen und habe mich köstlich dabei amüsiert!
    Das ist wirklich eine tolle Aktion und ich werde jetzt mal ein wenig auf deine, von mir neu entdeckten Blog, stöbern....
    Dir einen schönen Tag!
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! Ich hatte auch beim Beantworten der Fragen sehr viel Spaß, ich finde es schön, dass es so einer breiten Masse gefällt! Herzlichen Dank!

      Löschen