Samstag, 17. August 2013

Nach Langem endlich ein Wiedersehen

Einen Monat ist es her, dass ich das letzte Mal etwas gepostet habe. Viel zu lange dauerte meine Pause vom Wein, meine Pause vom Blog. Und doch hat es mir gut getan. Nennen wir es doch einfach Sommerpause. Doch ruhig war es da noch lange nicht. Es wurde viel diskutiert über Wein, vor allem auf Facebook. Die meisten davon waren fruchtbar, andere wiederum eher sinnlos, manche sogar komplett umsonst, sozusagen für den A****. Mein Putschversuch gegen Manfred K. wurde im Keim erstickt, wofür ich mittlerweile dankbar bin. Im vorigen Post hatte ich vermeldet, dass ich (sozusagen) redaktionellen Zuwachs bekommen hätte. Ein Freund, ein Mann aus der Weinbranche mit einer fast schon poetischen Art, Wein zu beschreiben. Sein erster Artikel wurde auf Facebook von vornherein so hart und unterhalb der Gürtellinie angegriffen, dass selbst ich ausfällig wurde und mich auf ein unvertretbares Niveau begab, dafür möchte ich mich noch einmal entschuldigen! So schnell wie möglich werde ich auf dessen Wunsch die Spuren des Mitschreiberlings verschwinden lassen. Schade!

Und jetzt? Es geht weiter wie immer! Ich werde nur versuchen noch mehr interessante Storys für euch an Land zu ziehen und ich werde nun auch vermehrt das Gespräch mit den Winzern suchen! Außerdem möchte ich in der Rubrik "Dr. Weinstein" ein frequentes "Wissensmagazin" rund um das Thema Wein erschaffen. Brennpunktthemen, Wissenswertes, Leserfragen und auch mal kurze Meldungen. Ich denke, dass das vielen (und vor allem mir) viel Spaß bereiten könnte!

Ich melde mich zurück,
euer Thorsten

Kommentare:

  1. Fein, dass Du wieder zurück bist. Aber lass Dich von so ein bisschen Gegenwind nicht unterkriegen. If you can't stand the heat, stay out of the kitchen.

    AntwortenLöschen
  2. Also, der andere Blog ist noch da ... Vielleicht möchtest Du den vorangegangenen Artikel auch noch mal redigieren. ;-)

    AntwortenLöschen